Heute sind wir von Sevilla nach Cordoba gefahren. Hier in Cordoba hat es doch tatsächlich ein paar Tropfen geregnet. Aber am Mittag wurden die 30 Grad wieder locker geknackt.

 

 

 

Nach einem Stadtrundgang u.a. durch das jüdische Viertel  und ein Paar sehr schönen Einblicken in die Patios haben wir die Moschee / Kathetrale besichtigt. In das maurische Bauwerk, das im Jahr 1000 fertiggestellt wurde, wurde nach der Eroberung Cordobas durch die Christen eine Kirsche gebaut.

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren